Menü:



Newsticker






Facebookseite


Stadtfeuerwehr Sehnde

 

Am Samstag, den 15.06.2013 fand in Müllingen anlässlich des 50 Jährigen Bestehens eine Fußgängerrallye durch und um den Ort statt. Insgesamt waren 17 Kinder- und Jugendfeuerwehren aus der Stadt Sehnde, plus die Jugendfeuerwehr aus Ingeln-Oesselse angetreten.

 

Im fünf Minuten Abstand starteten die 15 Gruppen. Es mussten fünf Spiele bewältigt werden, die auch nicht immer sehr einfach waren. So musste man beispielsweise einen Tischtennisball durch eine Röhre in einen Eimer schießen, je weiter der getroffene Eimer weg stand, desto mehr Punkte gab es. In einem anderen Spiel mussten die Kinder und Jugendlichen ihre Augen unter Beweis stellen, an einer Wäscheleine, die ca. 10m weit weg hang, waren Bilder von Tieren aufgehängt. Nun musste man durch ein Fernrohr erkennen um was für ein Tier es sich handelte. In der Feldmark hinter der Autobahn war eine Versorgungsstation aufgebaut, wo man sich bei einem Getränk und einem Apfel stärken konnte. Bei einem weiteren Spiel musst aus einem C-Schlauch das Wort „Schlauch“ gelegt werden. Bei diesem Spiel hat so gut wie jede Mannschaft Punkte gesammelt. Das nächste Spiel sollte etwas für das Gehör sein, denn es wurde ein kleiner Platz aufgebaut mit zwei Verkehrsleitkegeln, die gegenüber standen. Nun wurden 3 Leuten die Augen verbunden, die anderen standen am zweiten Kegel und mussten ihre Kameraden durch klatschen zum Kegel leiten. Wer am nächsten dran stand bekam die meisten Punkte. Im letzten Spiel wurde noch einmal die Geschicklichkeit getestet. Auf einem ca. 5 Meter langen Weg wurde eine Schubkarre mit zwei Seilen um die Griffe hingestellt. Nun galt es drei Becher mit Wasser zu füllen, diese in die Schubkarre zustellen und dann die Schubkarre, nur mit Hilfe der Seile auf die andere Seite zu ziehen. Wer am meisten Wasser in den zweiten  Eimer bekam, bekam die meisten Punkte.

 

Gegen 16.45 Uhr war die letzte Gruppe wieder am Feuerwehrhaus eingetroffen, sodass gegen 17.00 Uhr die Siegerehrung stattfinden konnte.

 

Den ersten Platz belegte die Gruppe 1 der Jugendfeuerwehr aus Höver, gefolgt von der Jugendfeuerwehr Sehnde und der Kinderfeuerwehr Höver 1. Die weiteren Platzierungen wie folgt: KF Bolzum-Wehmingen(4), KF Müllingen(5), KF Höver 2 (6), JF Rethmar(7), JF Ingeln-Oesselse(8), KF Ilten 2(9), JF Haimar(10), JF Höver 2(11), JF Müllingen(12), JF Ilten(13), KF Ilten 1(14), KF Rethmar(15), JF Bolzum-Wehmingen(16), KF Ilten 3(17), JF Bilm-Wassel(18).